Dienstag, 9. September 2014

Dragon Lord



Jackie Chan und seine Filme....




Jackie Chan hat eine menge Filme gedreht und auch bei einigen Regie geführt. Bei "Dragon Lord" führte er Regie, übernahm die Hauptrolle und schrieb auch am Drehbuch mit. Dies merkt man auch aan manchen stellen, so steht hier die Handlung die so vor sich hin plätschert und auch mal zwischen 3 Handlungssträngen hin und her wechselt.

Im Grunde plätschert die Handlung von "Dragon Lord" einfach so vor sich hin, es gibt den typischen Jackie Chan Humor. Auch die Action ist her weniger dafür aber gut portioniert, das Federfussball Spiel, ist sicher ein Highlight und nimmt auch einiges an Zeit ein und bietet Action und Spannung. Laut einigen Quellen, wurde eine 2 Sekunden Szene bei diesem Spiel über 1600 mal gedreht und was 1982 Weltrekord war. Hier merkt man das Jackie Chan auch gern mal experimentierte, denn es gibt in den Actionszenen auch Zeitlupen aufnahmen, diese verdeutlichen so manchen Stunt sehr deutlich.

Das Highlight des Films ist sicherlich die Martial Arts Szene, kurz vor dem eigentlichen Finale des Films, ein sehr langer Kampf in einer Mühle. Hier zeigt sich wirklich Jackie Chans Talent und so mancher Stunt sah schmerzhaft auf, was durch die Zeitlupe verdeutlicht wurden ist. Das eigentliche Finale ist auch nochmal eine andere Variation von Rugby und anderen Sport, was auch wieder sehr Actionreich und lang in Szene gesetzt wurden ist.

Dragon Lord bleibt sicher nicht wegen der Handlung im Gedächtnis, sondern für die Actionszenen, die ein wirklich gutes Niveau haben und Jackie Chan kann sein können zeigen, von der alten deutschen Kinosynchronisation sollte man abraten...